Vorträge zum Tag der rechtlichen Betreuung

von
14. November 2013, 00:33 Uhr

Was sind freiheitsbeschränkende Maßnahmen? Welche Gefahren bergen diese Maßnahmen? Rund um diese Fragen bietet der Kreis Schleswig-Flensburg mit den Betreuungsvereinen Schleswig und Kropp am Mittwoch, 20. November, von 14 bis 17.15 Uhr im Bürgersaal des Kreishauses eine Veranstaltung zum 2. Tag der rechtlichen Betreuung an.

Zu dem Thema „Mehr Freiheit wagen“ referieren Doris Bredthauer, Ärztliche Leiterin des Sozialpsychiatrischen Dienstes am Gesundheitsamt Wittmund, und Wolfgang Wittek, Richter am Amtsgericht Bad Segeberg. Andreas Creutzberg vom Betreuungsverein Schleswig moderiert die Veranstaltung. Anmeldungen nimmt Andreas Schmidt, Betreuungsamt des Kreises, unter 04621/48122833; E-Mail: andreas.schmidt@schleswig-flensburg entgegen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen