Büdelsdorf : Vorrang für Zweiräder: Naturfreunde wollen eine Fahrradstraße

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 19. März 2019, 13:46 Uhr

shz+ Logo
Die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Beate Sameisky und der Fraktionsvorsitzende Martin Hartig warben bereits vor mehr als einem Jahr dafür, in Büdelsdorf eine Fahrradstraße auszuweisen.

Die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Beate Sameisky und der Fraktionsvorsitzende Martin Hartig warben bereits vor mehr als einem Jahr dafür, in Büdelsdorf eine Fahrradstraße auszuweisen.

Der Verein schlägt vor, die Kaiserstraße umbauen zu lassen.

Büdelsdorf | Immer mehr Büdelsdorfer wünschen sich Fahrradstraßen, doch die Umsetzung zieht sich hin. Den ersten Antrag stellte vor mehr als einem Jahr die SPD. Inzwischen stoßen die Naturfreunde Büdelsdorf in dasselbe Horn. In einer Fahrradstraße genießen Radler Vor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen