Auszeichnung : Vorbildliches Engagement

Dank und Anerkennung: Amtswehrführer Jan Traulsen hat Jörg Suhr (links) das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze verliehen.
1 von 2
Dank und Anerkennung: Amtswehrführer Jan Traulsen hat Jörg Suhr (links) das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze verliehen.

15 Jahre lang stand Jörg Suhr an der Spitze der Feuerwehr Rickert. Für seinen Einsatz ist er jetzt mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet worden.

shz.de von
06. November 2013, 17:39 Uhr

Hohe Auszeichnung für Jörg Suhr: Der ehemalige Wehrführer in Rickert hat das Schleswig-Holsteinische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze erhalten. Die Auszeichnung überreichte Amtswehrführer Jan Traulsen im Rahmen des Amtspokalschießens in Rickert. Er würdigte den Einsatz des Geehrten und bescheinigt ihm, sich stets für die Belange seiner Wehr und seiner Gemeinde eingesetzt zu haben.

Jörg Suhr ist seit über 32 Jahren aktives Mitglied in der Feuerwehr. Von 1994 bis 1997 war er stellvertretender Wehrführer in Rickert. Danach wählte ihn die Mitgliederversammlung 1997 zum Wehrführer. Bis 2012, also 15 Jahre, stand Jörg Suhr an der Spitze der Rickerter Wehr. „In dieser Zeit prägte er unter anderem durch sein vorbildliches Engagement und seine hohe fachliche Kompetenz den guten Ausbildungsstand der Einsatzkräfte“, sagte Traulsen in seiner Laudatio. Das zeige sich durch die Teilnahme an der Leistungsbewertung „Roter Hahn“ während seiner Amtszeit. Hier legten die Rickerter Feuerwehrleute innerhalb von zwei Jahren die Stufe eins und zwei erfolgreich ab.

Auch nach der Abgabe der Wehrführung ist Jörg Suhr immer noch aktiv und organisiert die traditionellen Fahrradtouren im Sommer mit.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen