Handball : Vom Jäger zum Gejagten

Avatar_shz von 22. November 2018, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Jörg Gosch und seine Eider Harder Teamkollegen wollen auch in Hürup jubeln.
Jörg Gosch und seine Eider Harder Teamkollegen wollen auch in Hürup jubeln.

In der Handball-Oberliga der Männer reist HSG Eider Harde reist als Spitzenreiter zum Gipfeltreffen nach Hürup. Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg ist im Verfolgerduell beim THW Kiel II gefordert.

Am Sonnabend (17 Uhr, Paul Jensen Halle) kommt es in der Handball-Oberliga der Männer zum Gipfeltreffen. Der Tabellenzweite TSV Hürup empfängt den Spitzenreiter HSG Eider Harde. Eine Woche nach dem 31:24-Derbysieg über die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg sind die Schützlinge von Trainer Matthias Hinrichsen nun die Gejagten. Im Verfolgerduell muss ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen