zur Navigation springen

Vogelschiessen : Vogelschießen in Nindorf: Neue Könige in allen Altersklassen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die neuen Majestäten wurden in Nindorf zum Beispiel mit Kettcarfahren und Teebeutelweitwurf entschieden. Die Gewinner wurden mit dem Planwagen zum Fest gefahren.

Der neue Parkplatz am Dörpshuus wurde beim Vogelschießen für ein besonders spektakuläres Spiel genutzt: einen Kettcar-Parcours, bei dem die Teilnehmer erst einen Slalom durchkurven, dann anhalten und ein kleines Puzzle lösen, anschließend nur mit zwei von vier Kettcar-Rädern über eine Wippe und sich zum Schluss noch unter einer Querstange hindurch ducken mussten. Das ganze natürlich möglichst schnell. Auch die kleinsten Wettkämpfer konnten sich an dem Parcours versuchen, und zwar in Bobby-Cars.

„Dies Kettcar-Rennen ist eine Super-Idee“, befand Bürgermeister Jens Rohwer, „das ist ja das Tolle bei uns, dass wir ein Team haben, das sich in Eigenregie um die Organisation kümmert.“ Als Cheforganisatorinnen waren Tanja Wieben und Dörte Storm im Einsatz, und die beiden konnten vermelden, dass komplett neue Spiele für den Wettstreit um die Königswürden bereit standen: „Wir hatten ein Vorbereitungstreffen, bei dem sich Eltern bereit erklärt haben, sich Spiele auszudenken und diese auch zu betreuen.“ Wobei wieder originelle Spielideen entwickelt wurden wie zum Beispiel die „Ping-Pong-Rinne“, in der Tischtennisbälle durch eine Regenrinne gepustet werden mussten. Beim „Balla Balla“-Spiel versuchten die Kinder, mit einer Art Angel Bälle verschiedener Größe in Rohrstücke zu bugsieren. Teebeutelweitwurf mit dem Mund und Fischstechen gehörten ebenballs zu den Disziplinen.

„Alle Kinder durchlaufen alle Spiele“, erläuterte Tanja Wieben. Nach den Spielen gab es erstmal eine Spargelcremesuppe für alle Festgäste, und um kurz vor 12 Uhr konnten die neuen Kinder-Majestäten verkündet werden. Bei den Mädchen und Jungen der Altersgruppe 6-8 Jahre heißt die neue Königin Beke Lindemann (2. Victoria Weide, 3. Kjara Schwager) und der neue König Arjen Storm (2. Maurice Sablotny, 3. Leif Ramcke). Mädchen, 9-11 Jahre: 1. Damaris Döfflinger, 2. Jana Ehlers, 3. Anna-Lina Wieben. Jungen, 9-11 Jahre: 1. Tjorven Schlief, 2. Andre Sablotny, 3. Philipp Buck. Mädchen, 12-14 Jahre: 1. Johanna Horns, 2. Kristina Kardel, 3. Denise Sablotny. Jungen, 12-14 Jahre: 1. Adrian Ohrt, 2. Mike Wiekhorst, 3. Daniel Rehder.

Beim Umzug wurden die Majestäten der Altersgruppe 12-14 Jahre von zu Hause abgeholt und im vom Traktor gezogenen Planwagen zum Dörpshuus kutschiert: zur Feier mit Geschenkeverteilung, Musik und Tanz.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 07:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen