Kurse für Tanzbegeisterte : Vierte Rendsburger Tangowoche bietet viele Workshops und einen Film

Die Tänzer Fernando Rodriguez und Estefania Gomez nahmen im August an der Tango-Weltmeisterschaft in Buenos Aires teil. Teilnehmer der Tango-Workshops in Rendsburg können sich das Tanzpaar zum Vorbild nehmen.

Die Tänzer Fernando Rodriguez und Estefania Gomez nahmen im August an der Tango-Weltmeisterschaft in Buenos Aires teil. Teilnehmer der Tango-Workshops in Rendsburg können sich das Tanzpaar zum Vorbild nehmen.

Am Montag, 21. Oktober starten die Veranstaltungen und finden am Sonnabend ihren Höhepunkt mit einer Tanznacht.

Avatar_shz von
18. Oktober 2019, 17:20 Uhr

Zum 4. Mal startet am Montag, 21. Oktober, die Rendsburger Tangowoche mit vielen Programmpunkten rund um den temperamentvollen Paar- und Gesellschaftstanz aus Südamerika. Organisiert wurde die Woche von Reinhard Frank, Kulturbeauftragter des Kreises Rendsburg-Eckernförde, Rainer Nordmann, Leiter der VHS, Tangolehrer Jörg Böttger und Hella Mahrt von der Tanzwerkstatt „TanzArt“.

Dokumentarfilm zum Auftakt

Als Einführung in die fünftägige Kulturveranstaltung dient der Dokumentarfilm „Tango Pasión“ von Kordula Hildebrandt, der am Montag ab 19.30 Uhr im Kinocenter gezeigt wird. In den darauffolgenden Tagen gibt es viele Kurse und Workshops, in denen Interessierte erste Tanzschritte lernen können.

Dazu eignen sich vor allem die aufbauenden Workshops „Führen und Folgen – Nichts leichter als das? “ sowie „Tango Argentino“, die am Mittwoch und am Donnerstag im Büdesldorfer SSF-Edjerhuset angeboten werden (siehe Infokasten). 

Tangonacht am Sonnabend als Höhepunkt

Der Höhepunkt aller Veranstaltungen ist die Rendsburger Tangonacht, die am Sonnabend, 26. Oktober, im Niederen Arsenal der Volkshochschule stattfindet. Für die musikalische Untermalung wird das Berliner „Trio Muzet Royal“, bestehend aus Ulrike Dinter, Sirid Heuts und Angela Brunton-Trüg, mit Violine, Kontrabass und Akkordeon sorgen. Unterstützt wird das Damentrio vom Tango-Sänger Caio Rodriguez. Vor, nach und zwischen den Sets präsentiert DJ Martin Schwutke die passende Musik zum Tanz.

Karten können an der Abendkasse oder als Vorbestellung bei der Volkshochschule unter Tel. 04331/20880 für 25 Euro erworben werden. Beginn ist um 21 Uhr. Der Einlass startet um 20.30 Uhr.

Das Programm der Tangowoche:

Montag, 21. Oktober: Vorführung des Dokumentarfilms „Tango Pasión“ von Kordula Hildebrandt im Kinocenter Rendsburg, Wallstraße 25. Beginn ist ab 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es an der Kinokasse zum Preis von acht Euro.

Mittwoch, 23. Oktober: Einstieg in den Tango mit Workshop I: Führen und Folgen –  Nichts leichter als das?
Der Kurs findet von 18 bis 19.15 Uhr im SSF-Edjerhuset, Brandstraße 29, in Büdelsdorf statt. Die Kosten pro Person liegen bei 15 Euro.

Donnerstag, 24. Oktober: Workshop II: Tango Argentino – Aus dem Alltag ins Tanzen. Der Kurs findet von 18 bis 21.30 Uhr im SSF-Edjerhuset, Brandstraße 29, in Büdelsdorf statt und kann als aufbauender Kurs zum Workshop I angesehen werden. Beide Workshops können jedoch auch unabhängig voneinander belegt werden. Die Kosten pro Person liegen bei 40 Euro.

Sonnabend, 26. Oktober: Workshop: Einführung in den „Tango Argentino“. Der kostenlose Kurs findet im Musiksaal der Volkshochschule, Arsenalstraße 2 - 10, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird um Spenden gebeten.

Sonnabend 26. Oktober: 15. Rendsburger Tangonacht im Niederen Arsenal, Paradeplatz 11. Karten gibt es an der Abendkasse zum Preis von 25 Euro. Einlass ist ab 20.30 Uhr. Beginn der Veranstaltung um 21 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert