zur Navigation springen

Wochenend-Tipps : Vier Konzerte, Zumba-Party, Termine für „Eisenbahner“

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Stunde der Kirchenmusik schlägt auch für Gospels in der Pauluskirche. Der Erlös des Tanz-Fitness-Mix’ ist für den Hospizdienst bestimmt. Bei Müllers wird eine neue Ausstellung eröffnet.

von
erstellt am 03.Apr.2014 | 13:40 Uhr

Zumba ist in. Allein im Spielverein Fockbek sind 80 Frauen in diesem Tanz-Fitness-Mix aktiv, wie kürzlich in der SV-Jahreshauptversammlung zu hören war. Jetzt ist eine besondere Party angesagt.

Freitag
Zum 56. Mal schlägt um 18.10 Uhr in

St. Marien

die Stunde der Kirchenmusik. Gunnar Sundebo aus Wesselburen spielt an der Orgel „Variationen“ von Heinrich Scheidemann, Dietrich Buxtehude und Johann Sebastian Bach. Schon in jungen Jahren hatte er Orgelunterricht bei Kirchenmusikdirektor Matthias Janz. Heute ist der Solist Kreiskantor in Dithmarschen. Der Eintritt ist frei.
Sonnabend

Reiner Bublitz

und seine Band treten um 20 Uhr im Bullentempel auf. Zu hören sind eigene Songs mit handgeschriebenen Texten. Ein

Gospelkonzert

mit dem Chor „It’Z Gospelpower“ von Volker Dymel erklingt ab 19 Uhr in der Fockbeker Pauluskirche. Zu hören sind Klassiker und neuere Stücke. Auch in St. Marien findet wieder ein Konzert statt: Um 17 Uhr treten der Chor von der

Ejderskolen

und ein Frauenensemble aus

Tönning

vor das Publikum.

Zur

Zumba-Party

lädt der SV Fockbek von 16.30 bis 18.30 Uhr in die Bürgermeister-Schadwinkel-Halle ein. Vorkenntnisse sind unter Anleitung von acht lizenzierten Fachleuten nicht erforderlich. Die Einnahmen von fünf Euro je Teilnehmer kommen dem Kinder- und Jugendhospizdienst zugute.

Erstmals um 11 Uhr machen sich die Teilnehmer der

Stadtführung

am Alten Rathaus auf den Weg, um Rendsburgs Geschichte nachzugehen. Zu den

Stolpersteinen

bringt Dr. Frauke Dettmer die Gäste des um 15.30 Uhr am Jüdischen Museum beginnenden Rundgangs „Über Nacht verschwunden“.

Ausverkauft

ist die Premiere von Camus’ „Gerechten“ im Stadttheater.
Sonntag
Leben und Werk von Heinrich Heine stehen im Mittelpunkt, wenn die Volkshochschule für 11.15 Uhr zu einem

Kulturfrühstück

in das Büdelsdorfer Bürgerzentrum einlädt. Peter Feuser und Bodo Reinke stellen den Dichter in Wort und Musik vor. Regisseur Michael Söth ist ab 10 Uhr Gast beim ersten

„Kino-Frühstück“

im KinoCenter mit dem Film „Deichking“.

Eine neue Ausstellung wird um 15 Uhr in der

Galerie Müllers

eröffnet. Gezeigt werden „Häuser, Ställe, Scheunen“ von Uwe Thomas Guschl.

Zum letzten

Trödel-Treff

vor der Freiluftsaison wird von 9 bis 16 Uhr in die Nordmarkhalle eingeladen. Mehr als 140 Händler wollen ihre Schätze unter die Kunden bringen. Für große und kleine Besucher von 14 bis 17 Uhr geöffnet hat das

Museumsstellwerk

am Bahnhof. Die

Modelleisenbahner

vom Club Rendsburg warten von 10 bis 12 Uhr im Pulverschuppen auf Besuch.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen