Verwirrung um Absperrung in der Straßenmitte

Hindernis mitten auf der Straße: Die Bake im Schülper Gang sorgt bei Passanten und Autofahrern für Irritationen.
1 von 2
Hindernis mitten auf der Straße: Die Bake im Schülper Gang sorgt bei Passanten und Autofahrern für Irritationen.

shz.de von
24. Mai 2018, 11:27 Uhr

Im Schülper Gang in Nortorf sorgt seit mehreren Tagen eine scheinbar grundlos mitten auf der Straße aufgestellte Bake bei vielen Passanten und Autofahrern für Irritationen. Grund für die aufgestellte Bake ist eine Unterspülung der Fahrbahn, durch die ein kleines Stück der Teerdecke weggesackt ist. Und weil das dadurch entstandene faustgroße Loch von dem Fuß der Bake komplett abgedeckt wird, kann man nur bei genauem Hinsehen den Grund für die kleine Absperrung erkennen.

Im Umfeld der Bake sind kuriose Szenen zu beobachten. Denn die Autofahrer reagieren sehr unterschiedlich auf das plötzlich auftauchende Hindernis auf der Fahrbahn. Während einige sich von der Störung gar nicht beeindrucken lassen und einfach geradeaus an der Bake vorbei fahren, reagieren andere Autofahrer unsicher auf die begrenzte Absperrung; zumal die rechte Fahrspur von der Bake leicht einengt wird. Und so entschließt sich ein Teil der Fahrer nach einigem Zögern, das Hindernis links auf der Gegenfahrbahn zu umfahren.

„Höchstwahrscheinlich hat eine defekte Abwasserleitung zu der Unterspülung geführt“, vermutet Ralf Seidel von den Nortorfer Stadtwerken. Daher müsse nun die Straßendecke an der Stelle komplett geöffnet werden, um die schadhafte Stelle suchen und reparieren zu können. Die zeitliche Verzögerung der Reparaturarbeiten liege daran, dass es während der Hauptsaison schwierig sei, kurzfristig eine Tiefbaufirma zu finden. „Jetzt geht es aber los“, so Seidel. Der Schülper Gang wird am Montag, 28. Mai, im Rahmen der Arbeiten für etwa einen halben Tag zwischen dem Lohkamp und der Bugenhagenstraße komplett gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen