Büdelsdorfer Yachtclub : Vermisster Rendsburger tot gefunden

Ein Boot wird für die Rettungsaktion ins Wasser gelassen.
Foto:
1 von 2
Ein Boot wird für die Rettungsaktion ins Wasser gelassen.

Der seit Mitte des Monats vermisste Herbert E. ist tot. Seine Leiche trieb am Dienstagnachmittag in der Nähe des Büdelsdorfer Yachtclubs.

shz.de von
28. Januar 2015, 12:25 Uhr

Rendsburg | Traurige Gewissheit im Fall des vermissten Herbert E.: Der seit dem 17. Januar verschwundene Rendsburger wurde am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr tot in der Obereider gefunden. Seine Leiche trieb auf Höhe des Büdelsdorfer Yachtclubs. E. wurde von der Feuerwehr mit einem Boot aus dem Wasser geborgen. Die Kriminalpolizei Rendsburg hat die Ermittlungen übernommen.

Zuvor war die tagelange Suche nach dem 60-Jährigen in Rendsburg erfolglos verlaufen. Aus der Bevölkerung gab es keine Hinweise zum Verbleib des Alleinstehenden. Als vermisst gemeldet wurde der Mann von den Nachbarn, die es ungewöhnlich ruhig bei dem 60-Jährigen fanden.

Am Montag fanden Passanten auf einer Bank am Obereiderhafen einen Rucksack und Bekleidung. Daraufhin wurde eine groß angelegte Suche im und am Wasser eingeleitet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rendsburg suchten den Uferbereich mit einer Wärmebildkamera ab. Ein Taucherteam der Feuerwehr Itzehoe war zur Verstärkung angerückt. Fast eine Stunde war ein Taucher im Wasser und suchte im Bereich des Anlegers den Grund ab, fand jedoch nichts. Die Suche wurde anschließend mit einem so genannten Mehrbereichssonar fortgesetzt. Damit können die Mitarbeiter des Technischen Hilfswerkes den Grund des Obereiderhafens absuchen.

Nach Einschätzung der Kriminalpolizei Rendsburg besteht zwischen dem entdeckten Rucksack und dem gestern tot gefundenen, vermissten Herbert E. kein Zusammenhang. Die Polizei hofft nun, den Besitzer des Rucksacks zu finden. Er ist braun-grün gemustert und von der Marke CAT. Angeknotet sind zwei Fanschals des Hamburger Sportvereins. Außerdem wurden auch ein Stoffhut in Deutschlandfarben und ein Kopfkissenbezug mit einer aufgedruckten britischen Flagge gefunden. Hinweise erbittet die Polizei in Rendsburg unter der Tel.-Nr. 04331/2080.

Die Polizei sucht nach dem Eigentümer der gefundenen Sachen.
Foto: Polizei Rendsburg
Die Polizei sucht nach dem Eigentümer der gefundenen Sachen.
 

Blaulichtmonitor



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert