zur Navigation springen
Landeszeitung

19. August 2017 | 06:23 Uhr

Unmittelbarer Dialog mit der Politik

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

„Was erwarten Sie als Bürgerin und Bürger von Ihrer Gemeinde?“ Diese Frage richtet sich an die Gäste der Podiumsdiskussion, zu der Hohenwestedt-Marketing am Mittwoch, 26. Februar, um 19.30 Uhr ins „Landhaus“ einlädt. „Wir wollen nicht nur über Transparenz in der Kommunalpolitik reden, sondern diese konkret umsetzen“, meint Manfred Bettermann von Hohenwestedt-Marketing. „Die Bürger können an diesem Abend Vorschläge und Anregungen vortragen und dann auch schon voranbringen, indem sie diese im unmittelbaren Gespräch mit Vertretern aus der Kommunalpolitik diskutieren.“ Einleitende Statements vom Podium gibt es von Amtsvorsteher Peter Thomsen sowie von den Bürgermeistern Holger Bütecke (Hohenwestedt) und Klaus-Peter Lucht (Mörel). Moderiert wird die Diskussion vom Redaktionsleiter der Landeszeitung, Dirk Jennert. Eingeladen sind auch alle übrigen Bürgermeister des Amtes Mittelholstein. Holger Bütecke freut sich auf einen „unmittelbaren Dialog“ mit den Einwohnern der Region. „Wir versprechen uns sehr viel von diesem Abend“, betont Hohenwestedts Bürgermeister. „Wir sind für alle Themen offen, und es werden auch zu allen Bereichen Fachleute da sein, die zu den Vorschlägen der Bürger Stellung nehmen können.“ Im vergangenen Jahr hatte das Thema Schulreform bei der Podiumsdiskussion von Hohenwestedt-Marketing für einen vollen „Landhaus“-Saal gesorgt. „Wir erwarten eine ähnliche Resonanz und hoffen auf eine rege Beteiligung von Seiten unserer Bürgerinnen und Bürger“, sagt Bettermann.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Feb.2014 | 15:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen