Unglaubwürdig

lz_höfer_himself

shz.de von
23. April 2014, 17:00 Uhr

Sicherheit geht vor. Die Eisenbahnhochbrücke ist kein Spielgerät. Wer das Bauwerk schon einmal bestiegen hat, weiß die hohen Geländer, soliden Treppen und strengen Sicherheitsvorschriften zu schätzen. Das Wasser- und Schifffahrtsamt tut alles, damit es bei öffentlichen Führungen zu keinen Unfällen kommt. Mit dem generellen Verbot weiterer Veranstaltungen übertreibt die Behörde jedoch. Die Sicherheitsbedenken wirken unglaubwürdig, wenn sonntags ganze Gruppen auf die hoch umzäunte Aussichtsplattform geführt werden. Seit Jahren, ohne Malheur. Drohte auf dem Fluchtweg wirklich Verstopfungsgefahr, müssten sie erst recht verboten werden. Schade um eine gute Idee. Das Dinner war mutig und kreativ. Mit beiden Attributen ist Rendsburg leider nicht gesegnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert