Rendsburg : Ungewöhnliche Kunstaktion auf dem Schiffbrückenplatz: Tief in die Augen blicken

frohboes_dana_300_.jpg von 30. Juli 2020, 15:54 Uhr

shz+ Logo
Den Auftakt der Aktion machte in Freiburg, inzwischen fand sie deutschlandweit in 25 Städten und auch im Ausland statt.

Den Auftakt der Aktion machte in Freiburg, inzwischen fand sie deutschlandweit in 25 Städten und auch im Ausland statt.

Am Freitag sollen Menschen sich bei der bundesweiten Aktion der Verantwortung für den öffentlichen Raum bewusst werden.

Rendsburg | Die Aufmerksamkeit der Menschen auf den gegenwärtigen Moment lenken – darum geht es heute auf dem Schiffbrückenplatz. In der Zeit von 12 bis 18 Uhr wird auf dem Platz ein roter Teppich liegen, darauf stehen zwei Stühle. Einer davon ist immer besetzt. Der leere Stuhl soll Passanten dazu einladen, sich zu setzen, seinem Gegenüber still in die Augen zu bl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen