Hollesenstraße : Unfall in Rendsburg: Sportwagen kollidiert mit Lkw – zwei Schwerverletzte

An dem teuren Auto entstand ein Totalschaden.
Foto:
1 von 1

An dem teuren Auto entstand ein Totalschaden.

Der Luxuswagen war offenbar mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs, als er ins Schleudern geriet.

shz.de von
27. Oktober 2017, 06:53 Uhr

Bei einem schweren Unfall mit einem Audi R8 Luxussportwagen auf der vierspurigen Hollesenstraße in Rendsburg sind am Donnerstagabend zwei Personen schwer verletzt worden. Der über 400 PS starke Sportwagen kam vermutlich aufgrund sehr hoher Geschwindigkeit im Innenstadtbereich ins Schleudern und kollidierte mit einem Lkw.

Trümmerteile flogen meterweit. Ersthelfer zogen die beiden Fahrzeuginsassen aus dem Unfallwrack. Der 28-Jährige Fahrer sowie seine 17-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der 50-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt. Ein Sachverständiger der Dekra wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft für die Unfallrekonstruktion beauftragt. Die Freiwillige Feuerwehr Rendsburg leuchtete den Unfallort für die Ermittlungsarbeiten aus.

Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die Hollesenstraße war in beide Richtungen für über drei Stunden voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert