Zwei Verletzte : Unfall in Fockbek: 88-Jähriger fährt in den Gegenverkehr

Der Mann prallt mit seinem Wagen frontal in einen entgegenkommenden Lkw. Er und seine Beifahrerin werden verletzt.

shz.de von
21. Mai 2015, 13:01 Uhr

Fockbeck | Am Donnerstagvormittag ist es gegen 10.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Fockbek (Landkreis Rendsburg-Eckernförde) gekommen. Auf dem Loher Weg zwischen dem Kreisel Büsumer Straße und der Harald-Striewski-Straße fuhr ein 88-Jähriger aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort prallte sein Wagen frontal mit einem Lkw zusammen. Das teilte die Polizei mit.

Bei dem Unfall wurde die 84-jährige Beifahrerin des Mannes schwer am Kopf verletzt und war nicht ansprechbar. Rettungskräfte mussten die Frau aus dem Fahrzeug schneiden. Sie musste noch vor Ort reanimiert werden. Anschließend kam sie mit einem Rettungshubschrauber nach Kiel in die Uniklinik.

Der 88-Jährige wurde ebenfalls verletzt und kam mit einem Krankenwagen in die Imlandklinik nach Rendsburg. Über die Schwere der Verletzungen der beiden ist derzeit noch nichts näheres bekannt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Auch die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten ist die Straße um die Unfallstelle noch gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert