Drei Taten zum Wochenbeginn : Unbekannte brechen in Einfamilienhäuser in Hohenwestedt und Bargstedt ein

Eine Bewohnerin hat die Kriminellen möglicherweise vertrieben. Die Fälle ereigneten sich unter anderem am Dienstag.

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von
13. November 2019, 13:51 Uhr

Hohenwestedt | Einbrecher haben in Hohenwestedt und in Bargstedt insgesamt dreimal zugeschlagen. Am Dienstag stiegen sie in Hohenwestedt in zwei Einfamilienhäuser ein, teilte die Polizei mit. Die Taten ereigneten sich zwischen 14.30 und 18.30 Uhr am Martensweg und in der Feldstraße. An der zuletztgenannten Adresse kam die Bewohnerin gegen 18.15 Uhr nach Hause. Möglicherweise hat sie die Einbrecher vertrieben.

Den Einbruch in Bargstedt kann die Polizei zeitlich nicht genau eingrenzen. Die Einbrecher drangen am Montag oder Dienstag in ein Einfamilienhaus in der Straße In de Eck ein.

Zur Beute äußerte sich die Polizei nicht.

Die Kriminalpolizei Rendsburg sucht Zeugen, vor allem für die Taten in Hohenwestedt. Hinweise bitte unter Telefon 04331/208450 melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert