zur Navigation springen

Kindergarten : Umgestürzter Baum als Klettergerät

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Das Orkantief hat in Friedrichsholm einen alten Apfelbaum umgeknickt. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens nutzten am Tag danach den Stamm zum Toben und Klettern. Außerdem sollen Reste des Baums für die Dekoration der Eingangstür verwendet werden.

In den Sommern zuvor hatten die Mädchen und Jungen des Friedrichsholmer Kindergartens vom alten Apfelbaum Früchte aufgesammelt, hatten das Obst geschnippelt, zu Mus oder Suppe verarbeitet. In der Sturmnacht fiel der knorrige, aber doch recht morsche Baum um. Aber Kinder sind findig: Am Tag danach nutzten ihn die Kleinen zum Toben und Klettern und zu handwerklichen Versuchen mit einer kleinen Säge. Mit dem Werkzeug wurden die harten Baumpilze abgetrennt. „Das ist ein prima Herbstschmuck für die Dekoration vor unserer Eingangstür“, verkündeten die Erzieherinnen Heidi Plohmann und Anke Mumm und die Kinder.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2013 | 16:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen