zur Navigation springen
Landeszeitung

21. August 2017 | 04:57 Uhr

Überraschung aus der Luft

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Am Freitag standen die geladenen Gäste im Mittelpunkt, gestern die Schüler. Zum 40-jährigen Bestehen des Gymnasiums Kronwerk gab es gestern ein vielseitiges Programm für alle, die an der Schule lernen und lehren. „Wir freuen uns, dass wir heute mit den Schülern feiern können, denn es ist ja deren Schule“, betonte Schulleiterin Renate Fritzsche.

Am Vormittag wurden zahlreiche Workshops angeboten, mittags gab es ein großes Buffet. Und dann wurde es spannend. Den Schülern hatte man lediglich mitgeteilt, dass sie auf dem Sportplatz „eine Überraschung“ erwarte. Als ein Flugzeug über dem Schulgelände kreiste, war den Spekulationen Tür und Tor geöffnet. Einige rechneten damit, dass es Luftballons regnen würde. So war das Erstaunen groß, als plötzlich vier Fallschirmspringer aus dem Flugzeug sprangen und auf dem schuleigenen Sportplatz zur Landung ansetzten. Einer von ihnen hatte sogar die Flagge des Gymnasiums dabei (Foto).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen