Täter flüchtet : Überfall auf junge Frau am Fußgängertunnel

Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls auf den Discounter
Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls auf den Discounter

Eine Radfahrerin wurde am Mittwochabend um 19 Uhr vom Rad gestoßen und überfallen. Die Kripo bittet um Hinweise.

Avatar_shz von
11. Juni 2015, 18:25 Uhr

Rendsburg  Eine junge Rendsburgerin wurde am Mittwochabend  Opfer eines Raubüberfalls. Die 26-Jährige war gegen 19.15 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Weg nach Hause, als sie in der Straße Wilhelmstal auf Höhe des Fußgängertunnels von einem Mann angesprochen wurde.  Er stieg aus seinem Auto aus,  beleidigte die Radfahrerin und forderte sie  auf, ihm Geld und Handy zu geben. Als die Rendsburgerin vorgab, keine Wertsachen dabei zu haben und weiterfahren wollte, stieß der Mann sie vom Rad. Die Frau stürzte zu Boden, und der Inhalt des Fahrradkorbs  fiel auf den Gehweg.  Der Unbekannte nahm Bargeld und Telefon an sich,  stieg wieder in seinen Pkw und fuhr in unbekannte Richtung fort.  Nach  Schilderung der jungen Frau war das Auto  ein silberfarbener Kombi mit   Rendsburger Kennzeichen.  Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden: südländisches Aussehen, etwa 1,75 Meter groß, dünne Statur, kurze schwarze Haare, Bartträger, schwarzes Hemd, er trug mehrere Armketten. Die Person, die im Fahrzeug wartete, hatte einen Sidecut-Haarschnitt mit Musterrasur an den Seiten und eine dünne Statur. Er trug ein  schwarz-blau gestreiftes T-Shirt und hellere Jeans. Hinweise an die Kripo unter  Tel. 04331/2080.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen