zur Navigation springen

Handtaschenraub : Überfall am ZOB in Rendsburg: Junge Mutter überfallen

vom

Vor den Augen der fünfjährigen Tochter rauben zwei Männer die Handtasche der Mutter – und schlagen ihr ins Gesicht.

Rendsburg | Zwei Männer haben eine 23-jährige Mutter am Donnerstagmittag am Röhlingsplatz/ZOB in Rendsburg in Gegenwart ihrer fünfjährigen Tochter überfallen und geschlagen. Dabei entwendeten zwei Täter die Handtasche der Frau, teilte die Polizei mit.

Die 23-Jährige wartete mit ihrer Tochter an der Bushaltestelle, als die zwei bislang unbekannten Männer auf die Frau zutraten. Einer der Täter entriss ihr die Handtasche, der andere schlug der Mutter vor den Augen der Tochter ins Gesicht. Dabei wurde sie leicht verletzt. Das Kind blieb unverletzt.

Danach flüchtete das Duo mit der Handtasche zu Fuß in Richtung Finanzamt. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Beide Männer sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Sie waren von schlanker Statur und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Einer der Täter trug einen Schnauzbart bis zum Kinn und hatte schwarze Haare. Er war mit einer schwarzen Jacke, dunklen Jeans und einer grauen Mütze bekleidet. Der zweite Täter trug einen grauen Pullover und eine helle Jeans. Auffällig war ein größerer Ring am rechten Ohr.

Den Vorfall dürften am Bahnhof einige Passanten beobachtet haben. Die Kripo Rendsburg bittet daher um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 04331/208450.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2015 | 17:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert