Rendsburg : Überfall am Obereiderhafen: Mann verletzt

1628209_2701371_2019011105019

Die Polizei sucht Zeugen, die einen Streit am Rendsburger Obereiderhafen beobachtet haben.

Avatar_shz von
17. September 2019, 09:02 Uhr

Rendsburg | Ein Spaziergänger entdeckte in der Nacht zum Montag gegen 2.50 Uhr am Obereiderhafen einen verletzten 21-jährigen marokkanischen Mann auf einer Parkbank.

Der 21 jährige Mann war stark alkoholisiert und blutete oberflächlich im Kopfbereich. Außerdem hatte der junge Mann eine Stichverletzung an der rechten Schulter.

Stichverletzung und Schläge

 Gegenüber den Polizeibeamten war der 21-Jährige jedoch wenig kooperativ und wollte sich auch nicht weiter zum Vorfall äußern. Er gab lediglich an, dass ihn vier andere Männern geschlagen haben. Die Stichverletzung sollen ihm auch die anderen Männer zugefügt haben.

Weitere Angaben zum Tathergang oder auch Personenbeschreibungen wollte oder konnte der Geschädigte nicht machen.

Mit dem Rettungswagen in die Klinik

Der Marokkaner wurde nach Polizeiangaben schließlich mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik gebracht, wo man seine oberflächlichen Wunden versorgte.

Die Kriminalpolizei Rendsburg sucht Zeugen, die in der Nacht am 15. September zwischen zwei und drei Uhr einen Streit, eine Schlägerei oder eine Rangelei im Bereich Obereiderhafen beobachten konnten.

Hinweise erbeten an die Rufnummer 04331-2080 oder den Polizeinotruf 110.


Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen