zur Navigation springen

1. Basketball-Regionalliga : „Twisti“ sorgt für Stimmung bei den Twisters

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Das neue Maskottchen feiert seine Premiere beim Sieg im letzten Vorbereitungsspiel der Rendsburger Basketballer.

Die begeisterungsfähigen Fans der Rendsburg Twisters, die den Aufstieg in die 1. Basketball-Regionalliga Nord geschafft haben, blicken gespannt auf die neue Saison. Bei der Generalprobe gegen BG Hamburg West (2. Regionalliga Nord) machten sich 273 Zuschauer ein Bild über das Leistungsvermögen der neuen Mannschaft.

Die Twisters gewannen leicht und locker mit 81:47 (21:17, 38:24, 52:41). Im Blickpunkt standen dabei die ausländischen Neuzugänge Eric Kibi (Kanada) und Peter Marcic (Slowenien). Marcic war mit 20 Punkten (davon zwei Dreier) bester Werfer. Beide zeigten, dass sie sich in ihrer neuen Mannschaften schon gut eingefügt haben. Kibi war jedoch gesundheitlich etwas angeschlagen und konnte nicht seine ganze Klasse ausspielen. „Ich bin mit beiden absolut zufrieden“, meinte Twisters-Trainer Bjarne Homfeldt. Aber nicht allein neue Spieler gibt es bei den Twisters. Die Sporthalle der Herderschule genügt mit einer neuen Korbanlage und transparenten Brettern sowie einem Spielfeld von 28 mal 15 Metern den Anforderungen der neuen Spielklasse. Eine erfolgreiche Premiere feierte auch Maskottchen „Twisti“ (links, mit der 1. Vorsitzenden Antje Mevius), das bei den Heimspielen zukünftig für zusätzliche Stimmung sorgen soll.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen