Twisters-Aufstieg verursacht Baukosten von 26 300 Euro

shz.de von
05. Juni 2014, 14:40 Uhr

Der Aufstieg der Twisters kostet die öffentliche Hand 26 300 Euro. Für diese Summe muss die Turnhalle der Herderschule an die Spielstätten-Standards der Basketball-Regionalliga angepasst werden. Dazu zählen eine neue Linierung, ein besserer Prallschutz sowie eine neue Positionierung der Körbe. Grundsätzlich muss die Stadt die Summe bezahlen, allerdings hat sie laut Kämmerer Herwig Schröder eine sehr gute Chance darauf, 55 Prozent der Baukosten erstattet zu bekommen. Wie Schröder gestern Abend im Senat sagte, habe der Projektbeirat der Aktiv-Region die Ertüchtigung der Halle auf Platz 2 der Prioritätenliste gesetzt. Die Schwierigkeit: Erst wenn ein entsprechender Förderbescheid über die Mittel der Aktiv-Region vorliegt, kann die Stadtverwaltung die Bauarbeiten ausschreiben. Bauamtschef Frank Thomsen konnte den Senatsmitgliedern gestern auf Nachfrage nicht garantieren, dass die Arbeiten an der Ertüchtigung der Turnhalle bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen seien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert