zur Navigation springen

Fussball-Kreisliga : TuS-Routinier Andre Paulsen schwer verletzt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der Jevenstedter Abwehrspieler muss mit einem Rettungswagen abtransportiert werden.

von
erstellt am 11.Aug.2014 | 08:00 Uhr

Schrecksekunde für den TuS Jevenstedt und seinen Abwehrspieler Andre Paulsen. Der 32-jährige Routinier des TuS musste nach etwas mehr als einer halben Stunde im Rettungswagen mit Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch ins Krankenhaus gebracht werden. Unmittelbar vor dieser schweren Verletzung hatte er seine Mannschaft gegen den TSV Karby mit 1:0 in Führung geköpft. In der Folge dieser Aktion traf ihn Karbys Torhüter Yannick Niederquell unglücklich und unabsichtlich, so dass es für Paulsen nicht weiterging. „Das ist so bitter. Andre hatte sich im Sommer erst dazu entschieden, noch ein Jahr als Spieler dranzuhängen“, sagte Obmann Oliver Maaßen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen