zur Navigation springen

Fussball : TuS Nortorf will in die Komfortzone

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Am 8. Spieltag in der Fußball-Verbandsliga Süd-West begrüßt der TuS Nortorf am Sonnabend um 15 Uhr den SV Todesfelde II in der TuS-Arena am Heinkenborsteler Weg.

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 17:41 Uhr

Am 8. Spieltag in der Fußball-Verbandsliga Süd-West begrüßt der TuS Nortorf am Sonnabend um 15 Uhr den SV Todesfelde II in der TuS-Arena am Heinkenborsteler Weg.

Trotz der ersten Saisonniederlage vor Wochenfrist beim TSV Wankendorf (1:4), sind die Mittelholsteiner noch immer Tabellenzweiter und haben mit einem Heimsieg gegen den Fünften SV Todesfelde II die Chance, sich an der Spitze zu etablieren. „Wir haben jetzt zwei Spiele auf eigenem Platz vor der Brust und können uns auf lange Sicht in eine komfortable Ausgangsposition bringen“, weiß Nortorfs Trainer Thomas Arndt um die Relevanz dieses Spiels. Auf Seiten der Gäste will er Marco Heß, Kay Reining und Christoph Zimmer aus dem Spiel nehmen, um zum Erfolg zu kommen. Bei den Blau-Weiß-Roten fehlen Florian Jenert (Auslandsaufenthalt), Robin Sielken (privat verhindert), Stefan Schlotfeldt (Knieprobleme), sowie eventuell Lars Redmann, Ole Redmann und Bennit Struve (alle krank). Überdies wird Bjarne Maaß für den rotgesperrten Stefan Fischer zwischen die Pfosten rücken.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen