Traumschiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Schönes Schwergewicht: Die „Prinsendam“ zählt zu den größten Kreuzfahrtschiffen, die den Kanal passieren. Morgen istieder zu sehen.
Schönes Schwergewicht: Die „Prinsendam“ zählt zu den größten Kreuzfahrtschiffen, die den Kanal passieren. Morgen ist sie wieder zu sehen.

von
06. August 2014, 14:52 Uhr

Wenn die Traumschiffe durch den Kanal fahren, finden sich zahlreiche Seh-Leute ein – überall am Ufer, aber vor allem an der Rendsburger Hochbrücke. Allerdings müssen sie Geduld mitbringen, denn wenn die Schiffe in der Schleuse oder auf einen großen Entgegenkommer warten müssen, verzögert sich die in der Tabelle genannte Ankunftszeit in Rendsburg. Das Bild zeigt die „Prinsendam“, die am 27. August erwartet wird.

August

9.: „Amadea“, 18 Uhr.

14.: „Boudicca (28 551), 10.30 Uhr.

15.: „Serenissima (2598), 12 Uhr.

„AIDAcara“, 3 Uhr.

16.: „AIDAcara“, 20.30 Uhr.

18.: „SeaDream I“, 13 Uhr.

19.: „Explorer ISE“, 10.30 Uhr.

20.: „Balmoral“, 12 Uhr.

22.: „Adonia“, 10.30 Uhr.

23.: „Saga Pearl II“, 24 Uhr.

25.: „Seabourn Legend“, 10.30 Uhr.

„Explorer ISE“, 16.30 Uhr.

27.: „Prinsendam“, 15 Uhr.

28.: „SeaDream I“, 19.30 Uhr.

30.: „Astor“ (20606), 11.30 Uhr.

„AIDAcara“, 20.30 Uhr.

September

1.: „Marco Polo“, 2.30 Uhr.

3.: „Saga Pearl II“, 6.30 Uhr.

5.: „Silver Whisper“, 8 Uhr.

6.: „AIDAcara“, 20.30 Uhr.

11.: „Explorer ISE“, 10 Uhr.

„Braemar“, 14.30 Uhr.

12.: „Nautica“, 12.30 Uhr.

13.: „AIDAcara“, 20.30 Uhr.

„Saga Pearl II“, 24 Uhr.

14.: „Adonia“, 12 Uhr.

18.: „Nautica“, 15 Uhr.

20.: „AIDAcara“, 20.30 Uhr.

26.: „Thomson Spirit“, 6.30 Uhr.

„Black Watch“, 11.30 Uhr.

27.: „AIDAcara“, 20.30 Uhr.

(Angaben ohne Gewähr)

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen