Fussball : Trainersuche: BTSV setzt auf interne Lösung

Der Blick geht in Richtung Meisterschaft: BTSV-Trainer Henning Hardt steht mit seinem Team vor dem neuerlichen Titelgewinn.
Der Blick geht in Richtung Meisterschaft: BTSV-Trainer Henning Hardt steht mit seinem Team vor dem neuerlichen Titelgewinn.

Definitiv ausgeschlossen hatte Fußball-Obmann Rolf Bannas, dass Henning Hardt Trainer der Büdelsdorfer Liga-Mannschaft wird. Nun hat er seine Meinung offensichtlich geändert.

shz.de von
29. September 2013, 21:00 Uhr

Nicht Kai Lass, nicht Adrian Königsmann und auch kein anderer – in den vergangenen Tagen wurden viele Kandidaten bei der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer Frank Kock beim Fußball-Verbandsligisten Büdelsdorfer TSV gehandelt. Damit ist Schluss. „Der BTSV stellt die Trainersuche ein und setzt auf eine interne Lösung“, sagt Fußball-Obmann Rolf Bannas. „Bis auf Weiteres wird Henning Hardt zur vorrangig betreuten A-Jugend die Verantwortung für die Ligamannschaft übernehmen.“ Co-Trainer Dennis Schwarz und Bannas werden Hardt dabei zur Seite stehen. Bannas: „Mit Henning Hardt steht künftig eine Persönlichkeit auf dem Trainingsplatz und am Spielfeldrand, von denen die jungen Spieler einiges lernen können.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen