SHMF Orchesterakademie : Tischtennis und Yoga für die Fitness

Flötist Eduardo Belmar stammt von der Baleareninsel Mallorca und hat dort Deutsch gelernt.
Flötist Eduardo Belmar stammt von der Baleareninsel Mallorca und hat dort Deutsch gelernt.

Die Teilnahmer für die Orchestrakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) wurden weltweit bei Probespielen ausgewählt. Jetzt gastieren die im Norden.

von
31. Juli 2014, 17:20 Uhr

115 junge Musiker aus 22 Ländern sind seit Anfang Juli im Nordkolleg in Rendsburg untergebracht, geprobt wird in Büdelsdorf in der ACO Thormannhalle. Sie alle sind Mitglieder der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Die Landeszeitung stellt einige der jungen Künstler vor.

Der 22-jährige Eduardo Belmar spielt Querföte und ist auf Mallorca groß geworden. Auf das Vorurteil angesprochen, die Insel sei Deutschlands 17. Bundesland, lächelt er nur und sagt, Mallorca sei nur beinahe ein Teil von Deutschland. Deutsch lernte er dort bereits in der Schule, mittlerweile spricht er fünf Sprachen. Was nicht verwundert, schließlich ist er – genau wie die meisten Teilnehmer der Orchesterakademie – schon viel rumgekommen. Er lebte in Paris, ging von dort aus im Rahmen eines Studienprogramms zum ersten Mal nach Deutschland und wird hier auch ab September arbeiten. Die Oper Karlsruhe hat den Flötisten unter Vertrag genommen.

Zuvor stehen aber sechs Wochen Rendsburg auf dem Programm des Spaniers. Die Stadt sei schön und angenehm ruhig, erzählt er, und genießt die Zeit mit den anderen jungen Musikern. Zwischen den Proben vertreibt er sich die Zeit mit Tischtennis und Fitness, sogar Yoga hat Belmar schon ausprobiert. „Ich war überhaupt nicht gut darin, aber es hat großen Spaß gemacht“, berichtet er lachend.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen