Handball : Ticket fürs Final Four gelöst

shz_plus
Nutzte ihre Chance: Marleen Völzke (rechts) von der HG OKT setzt sich in dieser Szene gegen die ehemalige Owschlagerin Nina Lyke durch.
Nutzte ihre Chance: Marleen Völzke (rechts) von der HG OKT setzt sich in dieser Szene gegen die ehemalige Owschlagerin Nina Lyke durch.

Im HVSH-Pokal der Frauen hat die HG OKT das Final Four erreicht. Im Viertelfinale siegte der Handball-Drittligist beim TSV Altenholz mit 28:24.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
07. November 2018, 18:10 Uhr

Egal, ob es um den Pokal des DHB oder um den des HVSH: Für alle Handballteams ist die Teilnahme an einem Final-Four-Turnier eine tolle Sache. Für den Trainer der HG OKT ist sie sogar ein formuliertes Sais...

gEal, ob es um end olkPa des HDB reod um edn dse HVS:H üFr ella nHaetmlsalbda tsi die liTenahme na mneei elrrTiuroFiunF--an inee lotel ceSha. Frü end erTairn edr HG OKT its ies sogra ien eletofismrru oaSiizel,sn sad am adnsebtngieDa eülrftl .wrdue eeniS rrtnidagHtnl-inlebinaaDel sgulcehn ned tignlOesreib VST oeAzhltln nak,pp aebr terivend tmi 8:242 11.(6)3:

Dre stngeagdebe esurAiteßne vrheustce isne cülkG mlhfeiit niere rehs efsenvofni rbwAhe udn mtöcglsih leehnlsmc lSipe hanc onvr. r„iW behna k,mgeetr asds ide lherencsl earwn und hnbae dleshab sad eTomp ,gmenaeurnoe“msh gab rercäSbhl .zu reD girtisbOel celnselhr lsa erd tlt?rtisiiDg ,a„J iecgtnlihe lsolte es aeerndhumsr ,sine abre edi awrne mi tcSnith hcua ehnz Jhera negür,j“ clhtea r.elSrbhäc

naiT enGz udn keIm bSel-ükriedeL eahntt agr hctnis aegend,g sads lothelAnz mti erine 2bA:r:w-he31 e.dtveirtgie Bedei tennnok reih ärenkSt im E-esegnsegnni-i ie.nlupaess sD„a war dGol rwet,“ aesgt äSecbrhl,r der onhe noeifsJe eLhjtü am iresK osameumkn eut.sms hAenltloz hilte bsi zum 112:3 2)(8. uas iOht-cTSK resh gut ti,m etusms andn baer bis zur euasP ired etwiere reoetnGge mneihnneh 316)(1: nud onknet deseni atbdnsA nthci emrh grenrnive.r mI infgrfA dreuft erMenla ,öVzlke ied snibalg ingew azesntEztii ecrhebnvu n,notke auf edr ckmuaRür ettiM n.ar e„Si nkna rhse utg gegne ovnesifef ceeDnnkgu piee.nls aD neknert sie utg dei nkü,e“Lc eotlb hlreäbScr. üFr ide tezertevl remmpakneSite kmeFe dbteatLos cmhtea anemil ehrm Andare riubchL ein egsut Spl.ie Sie„ tbig red Mhanncatfs ahicnfe hheSteicri dnu newn sei sad oneh Triaginn so utg mhtkim,nebo nnda tis das e“,prus teuerf shci bSe.ärhcrl icrhLbu ieerezlt garso dsa roT umz 1:942 5).0(.

churD ned egiS tseht ied HG msagnieme itm med VS eHUegldbnst-trzu, edr HSG khecrnrgS-ienhckööMenb dnu edm ewrenGin erd ePatri GHS nWtiteeddsgd – GSH öJlr im erniTru der nzeettl V.eir oW es ndnstfetait drwi, its hocn ichtn l.rka relbShcär: „Wri nürewd sun ,nrefeu nenw es ibe uns äe.w“r

HG T:OK hLucirb (1,) liPsahch – elr-LSdküeeib ,()1/13 eGzn 9(), .K hrRoew, eFmmni ,()2 L. hrewRo ,1)( inneirceH,sh erei,Gnk lkzöeV 1(), lDetfeesn ,()1 da,rHuup ürkbeL ()2, Jsngöne.er

 

zur Startseite