Spende an „Team Doppelpass“ : Teilnehmer von „Marsch zum Meer“ erlaufen 3500 Euro für krebskranke Kinder

shz+ Logo
Spendenübergabe: Kim Häusgen (Team Doppelpass) freut sich über die Spende von Oliver Zunk (rechts).

Die Spenden setzen sich aus den Startgeldern der größten Wanderreihe Norddeutschlands zusammen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

frohboes_dana_300_.jpg von
14. Februar 2020, 16:48 Uhr

Schacht-Audorf | Bei den Events von „Marsch zum Meer“ des vergangenen Jahres ist eine Spendensumme von 3500 Euro zusammengekommen. Der Betrag wurde nun an den Verein „Team Doppelpass“ übergeben. Der Verein will damit die ...

-cSohtrAadchfu | ieB nde snEtve nvo M„ahcsr uzm “ereM sed evagnnegenr searhJ tis eien nuSmpdesmnee vno 5003 rEou mkemo.ezumesgnnma rDe terBag deurw nun na nde eienrV ea„mT Dsaepp“splo ne.güeebrb erD neiVre liwl dtiam edi ssnhHzeernüewc rseerkbkrnak iKdenr llere.fnü

er:itenleWes satF .07000 orEu rfü ied fKsherielb

Ttieeagms stteh bie edn cnrsäMhe mi rueVdrdngro

iD„e nSnpdee zntees ishc sua edn dtSenaterlgr einemr sahcMr zmu MEte-senrev nvo 9012 ,zmsuanme“ tsga lirveO nk,uZ aroOgianstr eds af.uLs eDr raMsch mzu Mree tis wrteiiemtlel thasrldneudsoncd ßregtö ha.rindrWeee B„ei nmiene rVegntnlanetsau hteg se chnit mu ned iefKpmgsat, sodrnen hemivrle mu nde t,Ts“meegai so kZun.

ucAh ni iedems rhaJ edrnwe eendpnS nlaefreu

rüF dsa edfanelu Jrah ftofh rde erVlaresatnt uaf ochn ermh luignee.Bitg „atmDi sgetit ide nehCa,c onhc emrh eddenSpelegnr frü das emaT poleappssD uz “emn.mokbe mA 20 inuJ idtnef rleimgsta eni fLua ,ttsat na dme ucha Mescenhn imt pecirkrlöh reod gnieseitg enurhdneeiBng heneeiltnm .önknne eGettrats riwd ni .Sc-udtcrhhfAoa

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen