Kitesurfen : Super-Mario bleibt das Maß aller Dinge

Spektakulär: Mario Rodwald zeigte in Büsum tolle Tricks.
Foto:
1 von 4
Spektakulär: Mario Rodwald zeigte in Büsum tolle Tricks.

Spektakulär und erfolgreich. Die Siegesserie des 22-jährigen Rendsburger hat weiterhin Bestand. Mario Rodwald holte sich am Wochenende in Büsum seinen achten Deutschen Meistertitel in Folge.

von
01. September 2013, 17:02 Uhr

Es ist vollbracht! Der Rendsburger Mario Rodwald bleibt Deutschlands bester Kitesurfer. Bei der vierten und letzten Station der Kitesurf-Trophy in Büsum war der Freestyler nicht zu schlagen und sicherte sich seine achte Deutsche Meisterschaft in Folge. „Das Niveau bei der Kitesurf-Trophy war wieder sehr hoch dieses Jahr, umso mehr freue ich mich, meinen Titel erneut verteidigen zu können“, sagte der alte und neuen Meister. Schon am Sonnabend hatte er mit dem Sieg in der so genannten Single-Elimination den Grundstein zum erneuten Erfolg gelegt. Am Sonntag konnte dann auch sein schärfster Konkurrent Stefan Permien aus Kiel in der Double Elimination den 22-Jährigen nicht mehr vom Thron stoßen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen