Stellvertreter übernimmt nach 15 Jahren

Die neu gewählte Gemeindevertretung vor dem Gemeindezentrum in Breiholz.  Fotos: Becker
1 von 2
Die neu gewählte Gemeindevertretung vor dem Gemeindezentrum in Breiholz. Fotos: Becker

Breiholz: Harald Klotzbücher wird Bürgermeister

von
12. Juni 2018, 12:19 Uhr

Harald Klotzbücher (CDU) ist der neue Bürgermeister in Breiholz. In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung wurde der 65-Jährige einstimmig gewählt. Bei der Kommunalwahl im Mai erhielt die CDU 6 Sitze und die Kommunale Wählergemeinschaft fünf. Die SPD kam nach zehn Jahren „Abwesenheit“ auf zwei Mandate.

Klotzbücher ist Ruheständler. Der gelernte Kaufmann war zuvor als Marktleiter tätig. Seit 20 Jahren gehört er der Gemeindevertretung an, seit 15 Jahren als stellvertretender Bürgermeister. Klotzbücher tritt die Nachfolge von Martin Schmedtje (KWG) an, der zehn Jahre lang an der Spitze der Gemeindevertretung stand und bei der Kommunalwahl nicht mehr antrat. Schmedtje, Sprecher des Kreises, kandidiert für das Bürgermeisteramt in Brunsbüttel (wir berichteten) und stellt sich am 24. Juni einer Stichwahl. Die KWG-Politiker Thorsten Marxen und Inga Ahl wurden zu Stellvertretern Klotzbüchers gewählt.

In seiner letzten Sitzung blickte Schmedtje auf seine zehnjährige Amtszeit zurück. Als Highlight bezeichnete er die 2008 getroffene Entscheidung, die Abwasserbeseitigung an den Zweckverband Norderdithmarschen zu übergeben. „Die Preise sind seit zehn Jahren stabil.“ Als „großen Verlust“ sieht er die Schließung der Grundschule im Ort. Seit 2012 werden die Breiholzer Schüler in Hamdorf unterrichtet. „Wir haben gemeinsam an einem Strang gezogen, und das bei geordneten finanziellen Verhältnissen“, fasste Schmedtje die Arbeit der Gemeindevertretung in den vergangenen zehn Jahren zusammen. Die Schulden lägen bei weniger als 400 000 Euro, die liquiden Mittel bei 800 000 Euro. „Wir können klotzen, wenn es etwas zu klotzen gibt“, so Schmedtje.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen