Rendsburg-Süd : Startschuss für größtes Gewerbegebiet in der Region

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 30. Oktober 2018, 18:49 Uhr

shz+ Logo
Eröffnen die Marie-Curie-Straße: Herwig Schröder, Mitgeschäftsführer der Rendsburg Port Authority (RPA), Osterrönfelds Bürgermeister Hans-Georg Volquardts, sein Rendsburger Kollege Pierre Gilgenast, Kai Lass, Chef der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises, und RPA-Mitgeschäftsführer Peter Klarmann (v. l.). JH Frank
Eröffnen die Marie-Curie-Straße: Herwig Schröder, Mitgeschäftsführer der Rendsburg Port Authority (RPA), Osterrönfelds Bürgermeister Hans-Georg Volquardts, sein Rendsburger Kollege Pierre Gilgenast, Kai Lass, Chef der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises, und RPA-Mitgeschäftsführer Peter Klarmann (v. l.). JH Frank

Die „Rendsburg Port Authority“ will auf 45 Hektar südlich des Nord-Ostsee-Kanals Industrie und Handel ansiedeln.

Rendsburg | Freie Fahrt für Handwerker, Dienstleister und Industrielle auf der Suche nach neuen Betriebsflächen: Das Gewerbegebiet Rendsburg-Port-Süd ist am Dienstag an das Straßennetz angeschlossen worden. Die „Rendsburg Port Authority“ (RPA) gab die Marie-Curie-Straße nach etwa zehn Monaten Bauzeit für den Verkehr frei. Als Vertreter der drei RPA-Gesellschafter ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen