zur Navigation springen

Stadtwettkampf: Weihnachtsmarkt bringt den Sieg

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Als gestern Mittag um Punkt 12 Uhr Schneeflocken über dem Schiffbrückenplatz wirbelten, war klar: Rendsburg hat die Herausforderung der „RSH-Challenge“ grandios bestanden. Und erhält dafür 2500 Euro für die Kinder- und Familienhilfe. Der Radiosender RSH hatte morgens um 7 Uhr die Aufgabe für die Stadt Rendsburg gestellt. Bis zum Mittag sollte auf dem Schiffbrückenplatz ein zauberhafter Weihnachtsmarkt entstehen, mit Buden, Lichtern und Lametta, mit Würstchen, Plätzchen und Glühwein. 2000 Rendsburger feierten mit und sorgten in passenden Kostümen für die Einstimmung auf das Fest in drei Monaten. Seite 7

zur Startseite

von
erstellt am 24.Sep.2015 | 16:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen