Investition in Rendsburg : Stadt sagt dem Müll den Kampf an

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 15. Oktober 2018, 19:35 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Gras vor dem Parkhaus Nienstadtstraße lagen gestern Pappbecher.  Fotos: JH Frank (3)
1 von 3
Auf dem Gras vor dem Parkhaus Nienstadtstraße lagen gestern Pappbecher. Fotos: JH Frank (3)

Zwei neue Kräfte ab Januar.

Rendsburg | In manchen Ecken des Parkhauses Nienstadtstraße stinkt es nach Urin. Auf den Decks flog gestern Müll herum: Zigarettenschachteln, eine leere Schnapsflasche, Verpackungen von Fastfood und die Verkaufsbox eines Handys. Auf einigen Stellplätzen lagen Scherb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen