zur Navigation springen

Sportlich : Sportangebote für alle Altersstufen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Vom Kleinkind bis zum Senior, die Gymnastiksparte des MTSV Hohenwestedt sorgt für Bewegung bei Menschen jeden Alters. Von Mutter-Kind-Turnen, Body Complete oder Ü60-Angebote - für jeden ist etwas dabei.

Eltern-Kind-Turnen, Sportakrobatik, „Body Complete“ und „Über 60 – aber fit“: Die Turn- und Gymnastiksparte des MTSV Hohenwestedt hat Angebote für alle Altersgruppen.

„Wir fangen mit den Kindern an, sobald sie laufen können“, sagt Spartenleiterin Tanja Vollmeier mit Blick auf die ein- bis dreijährigen Mädchen und Jungen, die beim Eltern-Kind-Turnen (freitags, 15 bis 16.30 Uhr) zusammen mit ihren Müttern und Vätern die verschiedensten Spielsachen und Turngeräte testen: „Da führen wie die Kinder an kleine Parcours’ heran und zeigen ihnen alles, was unsere Sporthalle am Park zu bieten hat.“ Der vor anderthalb Jahren eingeweihte Neubau sei für die Erfordernisse des Eltern-Kind-Turnens „ganz wunderbar ausgestattet“, schwärmt Tanja Vollmeier. Die Sporthalle am Park eigne sich in besonderem Maße fürs Turnen und für Gymnastikübungen, denn: „Der Boden ist weicher als in den anderen Hallen und federt besser, und in Verbindung mit der Fußbodenheizung ist das ganz toll.“ Einziges Manko aus Sicht der Turntrainerin: „Was fehlt, ist eine Reckstange, für die wir dringend Sponsoren suchen.“

Mädchen und Jungen, die fürs Mutter-Kind-Turnen (mittwochs, 15.55 bis 16.55 Uhr) angemeldet werden, sollten mindestens zweieinhalb Jahre alt sein, vermerkt Tanja Vollmeier: „Da geht es auch noch sehr locker zu, aber die Parcours’ sind schon etwas anspruchsvoller.“ Das Mutter-Kind-Turnen und das Vorschulturnen für Vier- bis Sechsjährige (mittwochs, 14.30-15.45 Uhr) finden weiterhin in der Halle der „Schule Hohe Geest“ statt, während zwei andere Gruppen nach den Herbstferien von der Rektor-Wurr-Straße in die Sporthalle am Park umziehen: das Geräteturnen für vier- bis sechsjährige Kinder (freitags, 13 bis 14.30 Uhr) und das Geräteturnen für die Altersgruppe elf bis 16 Jahre (freitags, 14.30 bis 16.30 Uhr).

Beim Geräteturnen für Mädchen von sechs bis 13 Jahren (dienstags, 15.30 bis 17.30 Uhr) beginnt das leistungsorientierte Training: „Diese Mädchen wollen wir an die Kreismeisterschaften heranführen“, erläutert Tanja Vollmeier. Bei der Sportakrobatik (freitags, 16.30 bis 18.30 Uhr) ist die Teilnahme an Meisterschaften hingegen nicht das Ziel. Die von Birgit Bach betreuten Mädchen würden die menschlichen Pyramiden, die sie schon einstudiert haben, aber gern vor Publikum zeigen. „Man kann die Gruppe gern für Weihnachtsfeiern oder andere Festivitäten buchen“, erklären Birgit Bach und Tanja Vollmeier, „die Mädchen haben ein 30-minütiges Akrobatikprogramm, das sie gern vorführen.“

Zur Turn- und Gymnastiksparte gehört auch der „Ballspaß“ für Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren (montags, 15.30 bis 16.30 Uhr), bei dem Fußball, Handball und Basketball gespielt wird. „Da können sich die Kinder so richtig auspowern und feststellen: Wo sind meine Talente?“, sagt Tanja Vollmeier. Frauen ab Ende 20 sind die Zielgruppe von drei Gesundheitssportangeboten: „Body Complete“ (dienstags, 17.30 bis 19 Uhr), Gymnastik I (dienstags, 19 bis 20 Uhr) und Gymnastik II (dienstags, 20 bis 21 Uhr). Ebenfalls in die Rubrik Gesundheitssport gehört die Gruppe „Über 60 – aber fit“ (mittwochs, 17 bis 18.30 Uhr), bei der unter anderem Stabilisationsübungen, Sturzprophylaxe sowie Gedächtnistraining in Bewegung auf dem Programm stehen.

Wer bei einer Gruppe der Turn- und Gymnastikabteilung des MTSV anheuern möchte, kann sich an Spartenleiterin Tanja Vollmeier (Telefon 0177/5480960) oder deren Stellvertreterin Nicole Valentin (0171/2042817) wenden.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2013 | 13:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen