Büdelsdorf : SPD und Wählergemeinschaft fordern Alternativen zur Nordumfahrung

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 31. Mai 2019, 17:10 Uhr

shz+ Logo
Tägliches Bild: Mühsam quälen sich die Fahrzeuge morgens, mittags und abends durch die Büdelsdorfer Hollerstraße.
Tägliches Bild: Mühsam quälen sich die Fahrzeuge morgens, mittags und abends durch die Büdelsdorfer Hollerstraße.

Vorschläge der politischen Partner: intelligente Ampeln, bessere Infrastruktur für Fahrräder, Klimapakt mit Firmen und Ausbau der B203.

Büdelsdorf | Nachdem die CDU eine Umgehungsstraße gefordert hat, präsentieren SPD und Büdelsdorfer Wählergemeinschaft (BWG) weitere Vorschläge gegen das Verkehrschaos. In einer politischen Erklärung fordern sie, eine gute Verkehrsinfrastruktur mit dem Klimaschutz bezahlbar unter einen Hut zu bringen. Digitale Lenkungssysteme seien zu verbessern und intelligente Amp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen