Rendsburg : Spannung vor der Bürgermeister-Wahl – 1300 Bürger haben bereits ihr Kreuz gemacht

23-90948785_23-106413773_1551709656.JPG von 10. September 2020, 14:51 Uhr

shz+ Logo
1300 bis 1400 Rendsburger haben nach Schätzung von Stefan Lohr ihre Stimme bereits per Briefwahl abgegeben.
1300 bis 1400 Rendsburger haben nach Schätzung von Stefan Lohr ihre Stimme bereits per Briefwahl abgegeben.

Pierre Gilgenast oder Janet Sönnichsen? 21.500 Rendsburger dürfen über einen neuen Bürgermeister abstimmen.

Rendsburg | Die Stadt hat zur Sicherheit mehr als 20.000 Stimmzettel drucken lassen – so viele Rendsburger sind am Sonntag, 13. September, stimmberechtigt, wenn über einen neuen Bürgermeister abgestimmt wird. Jeder Wähler darf nur ein Kreuz setzen und es stehen nur zwei Kandidaten zur Auswahl – die Auszählung wird nach Prognose des stellvertretenden Wahlleiters S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen