zur Navigation springen

Spannende Wettkämpfe des Reiternachwuchses

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Am Sonntag Versammlung beim Verein Bellevue

Über 350 Reiterinnen und Reiter wetteiferten an zwei Tagen bei 21 Prüfungen auf dem Turnierplatz des Reit- und Fahrvereins Bellevue um Siege und Platzierungen. Erstmalig war der Bellevueer Jugendcup ausgeschrieben. Die Schirmherrschaft hatten Kreispräsident Ulrich Brüggemeier, der eine Kreisfahne für die Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins, Kirsten Hornemann, mitgebracht hatte, und Klein Bennebeks Bürgermeister Ernst Stolley übernommen. Die Besucher erlebten spannenden Reitsport und konnten sich an vielen Ständen stärken.

Bei den Dressurprüfungen gingen die Anforderungen vom Pony-Führzügelwettbewerb für die Jüngsten über Reiterwettbewerbe für den Nachwuchs bis zur A- und L-Dressurprüfung. Zusätzlich trugen die jungen Reiterinnen und Reiter Abteilungswettkämpfe aus. Der Reitverein Selk und die Mannschaft aus Groß Buchwald siegten bei ihren Wettkämpfen und gewannen zusätzlich einen Dressurlehrgang bei der Trainerin Carola Frey und einen Springlehrgang bei Springreiter Jan Mewes auf dem Bellevueer Gelände.

Höhepunkt bei den unterschiedlichen Springprüfungen war die Stil-Springprüfung der Klasse L der Warsteiner Reitsportförderung, die Levke Nommensen aus Ellund für sich entscheiden konnte.

Am Sonntag, dem 29. September (19.30 Uhr), findet ein Informationsabend für alle Reitsportinteressenten statt. Der Reit- und Fahrverein besteht seit zehn Jahren und hat 140 Mitglieder. Seit fünf Jahren kann man die Halle und Ställe als Einsteller, als Reiter von außerhalb und als Reiter von Schulpferden und Schulponys nutzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen