zur Navigation springen
Landeszeitung

15. Dezember 2017 | 02:34 Uhr

Spannende Spiele am Glücksrad

vom

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 03:59 Uhr

HOLZBUNGE | Das Wetter war am Sonnabend alles andere als königlich. Dennoch startete der Tag bei der Sterbegilde Holzbunge mit dem traditionellen Umzug, bei dem das noch amtierende Königspaar von zu Hause abgeholt wurde. Wegen des Regens fiel der Umzug zum Redderhus-Krog allerdings verkürzt aus. Für musikalische Begleitung sorgte der Feuerwehrmusikzug Alt Duvenstedt. Die Spiele, bei denen das neue Königspaar im Laufe des Vormittags ermittelt wurde, waren für alle der gut 50 Teilnehmer gleich: Mit dem Luftgewehr auf eine Zehner-Scheibe schießen, Fischstechen und Glücksrad drehen statt wie bisher Knobeln.

"Das Drehen am Glücksrad kam sehr gut an. Zum Schluss wurde es noch richtig spannend", berichtete die Vorsitzende der Sterbegilde Telse Thoms. Neu in diesem Jahr war das Bonbonraten, das als Rahmenprogramm zu den königlichen Wettkämpfen angeboten wurde. Dazu musste die richtige Anzahl an Bonbons in einem Glas erraten werden. Die besten sieben Rater konnten sich über Gewinne freuen, unter anderem über eine Familienjahreskarte für den Tierpark Warder. Das neue Königspaar Kerstin Fahr und Klaus Koll durfte sich als erstes einen der vielen Sachpreise aussuchen.

Mit einem weiteren Umzug am Abend wurde das neue Paar von zu Hause abgeholt, danach folgte der Ehrentanz um den Gildebaum. Daran schloss sich ein gemeinsames Essen mit einer kurzen Gildeversammlung an, bevor der Abend feierlich mit Musik und Tanz ausklang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen