Rendsburger Altstadt : So sieht die neue Fassade der ehemaligen Hertie-Ruine aus

shz+ Logo
Hertie-Fassade-höf.jpg

Roter Klinker, beige umrahmte Fenster: Das künftige Seniorenheim in der Rendsburger Fußgängerzone nimmt Gestalt an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. Februar 2020, 12:06 Uhr

Rendsburg | Seit April 2018 laufen die Um- und Neubauarbeiten am ehemaligen Hertie-Kaufhaus in der Rendsburger Altstadt. Ende vergangener Woche wurde das Baugerüst entfernt. Seitdem ist erstmals die neue Fassade des ...

bgenRurds | eitS pAilr 8012 unlefa ied U-m dun bNeruaatbieuen ma eanhgeelim ahHeuuKs-ferita in erd egrnubreRds ttlatds.A Ende rvneegagner ocehW druew dsa surBgeaüt n.ertfetn mteeSid tsi tarelsms ied unee Fasdase sed tngkfünie irsieSeomhnen uz nee.sh ieS shbette usa rmeot nlriekK udn eeigb hrmnmeuat F.tsenrne

ienetsW:leer oS efauln edi bubmainUeeatr - mti Voide

Dei gnaeplte ebbraeÜg an edn diePtefrenlilgsetse eA“ohli„lm sit im .Augstu mA gaoMnt reezmertrtmü eni ggaBre dsa tudtBfnoenamen eidkrt beenn emd ngSete. nI dimees ,Beerhci edr an edn rtttsedAlä arkMt tegrz,n olsl ätpers eni ühreeardbtc adkgengaAnr .aeulnrvfe mI ieiShemeornn rdwi altPz ürf 101 feedüpegglfetbri nheMnesc .nise 88 zne-Eil und elf oempmiDepzlr eheets.nnt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen