Nacht der Chöre : Singen für „Brot für die Welt“

Der Rendsburger Männerchor in der Christkirche.
Der Rendsburger Männerchor in der Christkirche.

Acht Singgemeinschaften auf einen Streich: In der Marienkirche ging es am Wochenende stimmgewaltig zu.

shz.de von
11. September 2018, 11:48 Uhr

Acht Chöre aus dem Rendsburger Umland trafen sich am Sonnabend in der Rendsburger Marienkirche zur „Nacht der Chöre“, deren Erlös der Organisation „Brot für die Welt“ zu Gute kommt. Knapp 200 Zuhörer erlebten, wie der Kantatenchor an St. Marien unter der Leitung von Volker Linhardt das zweistündige Konzert mit Kantaten von Orlando di Lasso und Karl Jenkins eröffnete. Linhardt dirigierte und moderierte jedoch nicht nur das abwechslungsreiche Programm, sondern animierte die Zuhörer sogar zu zwei- bis vierstimmigen Kanons.

Mit dabei waren auch die Liedertafel Westerrönfeld, der Chor der Kirchengemeinde Hamdorf und auch der Rendsburger Männerchor (Foto) – sie brachten Evergreens, geistliche Gesänge oder bekannte Lieder von Walter Kollo oder Ennio Morricone zu Gehör. Mit dabei waren auch Chöre, die mit ihren Liedern und Spirituals gute Stimmung verbreiteten: so wie die Alt Duvenstedter Liederrunde, der Lutherchor Westerrönfeld, die Nortorfer Liedertafel und der Chor der Neuen Waldorfschule Rendsburg, die Klassiker wie „Abschied vom Walde“ von Felix Mendelssohn Bartholdy musikalisch in Szene setzten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen