Am Telefon und per Mail : Shoppen trotz Lockdown – Einzelhändler in und um Rendsburg werden kreativ

aaaa_bargmann_jonas.jpg von 18. Dezember 2020, 18:08 Uhr

shz+ Logo
Ein vielfältiges Angebot weist das Geschäft „Herzenssachen“ in der Nienstadtstraße auf: Filialleitung Jacqueline Brühl hat unter anderem Rosensalz und verschiedene Pestos im Angebot. Corona-bedingt wird nun ein Großteil des Sortiments nach Büdelsdorf gebracht.

Ein vielfältiges Angebot weist das Geschäft „Herzenssachen“ in der Nienstadtstraße auf: Filialleitung Jacqueline Brühl hat unter anderem Rosensalz und verschiedene Pestos im Angebot. Corona-bedingt wird nun ein Großteil des Sortiments nach Büdelsdorf gebracht.

In vielen Läden kann per „Click and Collect-System“ eingekauft werden. Zur Abholung wird dann ein Termin vereinbart.

Rendsburg/Fockbek/Osterrönfeld | Seit Mittwoch sind wegen des harten Lockdowns viele Geschäfte in Rendsburg und Umgebung geschlossen – zumindest für die Laufkundschaft. Das zwingt die Händler zum Umdenken: Viele bieten ihre Waren nun zur Abholung und online an. Die Landeszeitung hat sich in der Region umgehört. Weiterlesen: Telefonische Modeberatung bei ID Sievers: Es wird Neon im Kle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen