zur Navigation springen

Familientag : Shoppen, Tanzen und Afrika erleben

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der verkaufsoffene Sonntag lockt morgen mit zahlreichen Aktionen in die Rendsburger Innenstadt und nach Büdelsdorf.

shz.de von
erstellt am 25.Okt.2014 | 18:20 Uhr

An diesem Sonntag kommen Shopping- und Kulturfreunde auf ihre Kosten. Denn der vierte und damit letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr steht an. Von 12 bis 17 Uhr öffnen zahlreiche Geschäfte in Rendsburg und Büdelsdorf ihre Türen. Sie locken mit verschiedenen Aktionen für die ganze Familie und hoffen jetzt schon auf ein gutes vorweihnachtliches Geschäft.

Doch nicht nur Einkaufen steht am Sonntag auf dem Programm. Denn geöffnete Geschäfte bedeuten für die Organisatoren von RD Marketing auch, dass weitere Veranstaltungen stattfinden müssen. „Das ist vom Gesetzgeber so vorgeschrieben. Man muss noch mehr Programm bieten“, sagt Anke Samson, Geschäftsführerin von RD Marketing, gegenüber der Landeszeitung. Unter dem Motto „RD ist Kult“ sind es an diesem Wochenende vorrangig kulturelle Veranstaltungen, die mit dem verkaufsoffenen Sonntag zusammenfallen.

Ziel eines solchen Tages sei es laut Samson, den Menschen in Rendsburg, aber auch außerhalb der Region, das Signal zu geben: „Hier ist was los in der Stadt am Kanal“. Es sei für Rendsburg eine hervorragende Gelegenheit, sich als Einkaufsstadt zu präsentieren und das Image zu verbessern. „Der Tag bietet etwas für die ganze Familie. Wir erhoffen uns für das Wochenende eine gute Resonanz.“



Tastenfestival im Musikmarkt


Im Musikmarkt Rendsburg startet um 11 Uhr das dritte Schleswig-Holsteinische Tastenfestival in der Altstadt-Passage. Die Besucher dürfen zu diesem Anlass nicht nur die Instrumente hören, sondern auch ausprobieren. Denn bis 17 Uhr werden Workshops rund um Tasteninstrumente angeboten. Auch einige Künstler stehen auf der Bühne bereit, um die Neuheiten der Musikindustrie zu präsentieren. Der Eintritt zum Festival ist kostenfrei.


Afrika-Tag im Kulturzentrum


Die Kultur Afrikas soll den Rendsburgern in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Kulturzentrum im Hohen Arsenal näher gebracht werden. Kostenfrei erleben die Besucher eine farbenprächtige Modenschau von Frauen aus Kamerun, afrikanische Tänzer und Trommelmusik. Wer möchte, kann sich auch eine traditionelle afrikanische Frisur machen lassen oder aber von Couscous und Co. kosten. Eindrücke von der Landschaft gibt es in zwei verschiedenen Bildervorträgen – einen über Südafrika und die faszinierende Tierwelt des Krüger-Nationalparks, einen über das Land Namibia.


Laterne-Laufen


Mit Einbruch der Dunkelheit heißt es am Sonntagabend: Rendsburg leuchtet. Auf dem Schiffbrückenplatz in der Innenstadt startet um 17 Uhr der größte Laternenumzug Rendsburgs. Begleitet von zwei Musikzügen und der Jugendfeuerwehr marschiert die Gruppe durch das Stadtzentrum. Wer noch keine eigene Laterne besitzt, kann diese vorher selber basteln. Das Bekleidungsgeschäft „ID Sievers“ in der Hohen Straße bietet eine kostenlose Aktion für Kinder an. Ab 13 Uhr beginnt das Basteln in der Kinderabteilung mit jede Menge Material und inklusive Anleitung.


Adventskalender auf dem Schiffbrückenplatz


Der Verkauf vom Adventskalender „De lütte Wiehnacht“ startet am Sonntag am Stand des Fördervereins Hospiz auf dem Schiffbrückenplatz. Die Auflage ist auch in diesem Jahr auf 4000 Exemplare limitiert.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen