zur Navigation springen

Jugendfussball : SG Oro macht es im Derby spannend

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Arne Segert erzielt beim knappen 4:3-Sieg seiner Mannschaft im Dreby gegen Jevenstedt alle vier Tore.

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2014 | 15:30 Uhr

Da hat es die SG Osterrönfeld/Rotenhof aber spannend gemacht: Im Derby der Fußball-Verbandsliga Nord der A-Junioren führte das Team von Trainer Hauke Jensen durch einen Hattrick von Arne Segert nach 14 Minuten schon mit 3:0 beim TuS Jevenstedt, doch Fabian Möller und Jonas Richter per Doppelpack sorgten für den 3:3-Ausgleich nach 77 Minuten. Zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielte dann Segert mit seinem vierten Treffer das umjubelte 4:3 für glückliche Gäste. Chancenlos war die SG Geest/Kropp und hat nach dem 2:6 beim BSC Brunsbüttel (Tore für die SG: Till Schröder und Patrick Hansen) nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. In der Staffel Süd wartet die SG Gadeland/Nortorf/GHN nach dem 22. Spiel immer noch auf den ersten Sieg. Gegen die SG Eutin/Malente sah es nach Toren von Süleman-Can Kuscu und Adrian Volquardsen zum zwischenzeitlichen 2:1 zur Pause noch gut aus, am Ende hieß es aber 2:4 aus Sicht des Tabellenletzten.

Bei den B-Junioren festigte der Osterrönfelder TSV in der Staffel Nord durch einen 3:1-Erfolg bei der JSG Arlewatt/Husum seinen dritten Tabellenplatz. Lucas Seefeldt, Max Jendrik Haß und Niels Schröder per Strafstoß trafen für den OTSV. In der Staffel Süd verschenkte die SG Gadeland/Nortorf/GHN durch das 0:0 gegen den Mitkonkurrenten VfB Lübeck II zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Die D-Junioren des FC Fockbek sorgten in der Staffel Nord-Ost für einen Paukenschlag. Mit dem 1:0 (Tor: Mathis Johann Bey) brachte der FC dem Spitzenreiter Holstein Kiel die erste Saisonniederlage bei. „Spieler des Tages“ beim 3:0-Erfolg der SG Mittelholstein bei Schlusslicht JSG Selenter See war Finn Friedrich Keller. Keller erzielte alle drei Tore der Gäste. In der Staffel Nord-West gewann der TSV Kropp das Spitzenspiel gegen Flensburg 08 mit 2:0 (Tore für Kropp: Tjark Lasse Scheller und Vincent Tammo Abild) und übernahm die Tabellenführung von den Gästen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert