Neuer Pastor : Senioren und Jugend liegen ihm am Herzen

Thomas Tharun.
Thomas Tharun.

Thomas Tharun wird morgen ins Amt eingeführt. Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang statt. Der Seelsorger betreut Senioren und Konfirmandengruppen in St. Jürgen.

von
01. November 2013, 18:44 Uhr

Er freut sich auf ein „reiches Gemeindeleben und eine wunderbare Kirche“: Thomas Tharun wird am morgigen Sonntag offiziell in sein Amt als neuer Pastor der Kirchengemeinde St. Jürgen eingeführt.

Der 58-jährige Geistliche kann in seinem bisherigen Berufsleben auf vielfältige Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen zurückblicken. Nach dem Studium absolvierte er das Vikariat in Hamburg-Langenhorn, hat in einer Projektpfarrstelle Berufsschullehrer auf Religionsgespräche vorbereitet und war in drei Vollzugsanstalten als Gefängnisseelsorger tätig. Das Amt eines Gemeindepastors übte er unter anderem in Hamburg-Altona und in Wilster aus. Im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde vertrat er zuletzt einen erkrankten Kollegen in Rieseby.

Im Juni wurde Tharun vom Kirchengemeinderat zum Nachfolger der in den Ruhestand getretenen Dorothea Heiland gewählt. Bereits seit September lebt der Alleinstehende, der zwei erwachsene Söhne hat, im Pastorat Seemühlen-Nord. In das ihm vom Schnitt der beiden Gemeindebezirke her eigentlich „zustehende“ Pastorat Mastbrook zieht er um, wenn dieses Gebäude saniert ist. Sein jetziges Zuhause, in dem bis zu seinem Ruhestand Pastor Rainer Ihrens wirkte, kann weiter von der Interessengemeinschaft Seemühlen-Nord genutzt werden.

Der neue Pastor arbeitet bereits seit Anfang Oktober in der 5400-Seelen-Gemeinde, deren Gemeindehaus in der Ahlmannstraße von Pastorin Claudia Heynen betreut wird. Ein wichtiger Schwerpunkt seiner Arbeit ist die ältere Generation. So besucht er regelmäßig die Seniorenwohnanlage Neue Heimat in der Schleswiger Chaussee, in der er auch Gottesdienste hält. Außerdem hat er einen Seniorenklub von Dorothea Heiland übernommen.

Doch auch am Nachwuchs der Gemeinde ist Thomas Tharun gelegen. Zwei der drei Konfirmandengruppen werden von ihm geleitet. Beim Unterricht legt er Wert darauf, die Jugendlichen in innerer und äußerlicher Bewegung zu halten.

Propst Matthias Krüger führt Tharun im morgen um 14.30 Uhr beginnenden Festgottesdienst ins Amt ein. Der Gospelchor „2gatheR“ und der Rendsburger Posaunenchor umrahmen die Veranstaltung musikalisch. Anschließend ist die Gemeinde zum Empfang im Kirchenraum eingeladen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen