Schwerlast : Schwimmkran hebt heute Riesen-Trafo am Rendsburg Port

shz.de von
01. März 2018, 13:42 Uhr

Ein 285 Tonnen schwerer Trafo wird heute am Schwerlasthafen in Osterrönfeld aus einem Binnenschiff an Land gehoben. Für die dauerhaft im Hafen eingesetzten Kräne ist diese Last allerdings zu schwer. Sie können gemeinsam bis zu 250 Tonnen heben. Daher reiste heute um 12 Uhr ein Schwimmkran aus Hamburg an. Er kann bis zu 600 Tonnen heben. Der Kranfahrer muss noch auf Grünes Licht vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau warten. Um den Trafo zu heben, muss er etwas in die Fahrrinne des Nord-Ostsee-Kanals hineinfahren. Das geht nur, wenn gerade kein Schiff vorbeikommt. Der Trafo soll heute Abend auf ein 76,5 Meter langes Transportgespann verladen werden und zum Umspannwerk Schacht-Audorf gebracht werden. Der Netzbetreiber Tennet wird das Gerät dort einsetzen, um Strom mit einer Spannung von 380 Kilovolt auf 110 Kilovolt und umgekehrt zu wandeln.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen