Bei Dreieck Bordesholm : Schwerer Auffahrunfall auf A215 – vier Verletzte

Ein Auto fuhr ungebremst auf einen Lkw auf. Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt.

Avatar_shz von
27. August 2017, 12:50 Uhr

Sören | Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 215 in der Nähe des Autobahndreiecks Bordesholm sind vier Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Ein 28 Jahre alter Autofahrer sei am frühen Sonntagmorgen auf der Strecke in Richtung Kiel einem Lastwagen mit Anhänger ungebremst hinten draufgefahren, teilte die Polizei mit. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug.

Der Fahrer sowie ein Mitfahrer auf der Rückbank erlitten schwere Verletzungen. Der 31 Jahre alte Beifahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein nahegelegenes Klinikum. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.

Die Unfallursache war am Sonntag noch unklar. Die Beamten gehen nach ersten Ermittlungen jedoch davon aus, dass der Autofahrer übermüdet gewesen und in Sekundenschlaf gefallen sein könnte. Für den Zeitraum der Bergungsarbeiten wurde die Autobahn voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert