zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Schwere Aufgaben für TuS Nortorf und MTSV Hohenwestedt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mehr schlecht als recht schleppen sich die Fußballer des MTSV Hohenwestedt und des TuS Nortorf ins Ziel.

Mehr schlecht als recht schleppen sich die Fußballer des MTSV Hohenwestedt und des TuS Nortorf in der Verbandsliga Süd-West ins Ziel. Am vorletzten Spieltag der Saison stehen jeweils Heimspiele für die beiden Clubs an.

TuS Nortorf – TSV Lägerdorf (Heute, 15 Uhr)

Der TuS hat sechs Partien in Folge verloren, denn der Sieg Ende März gegen den TSV Gadeland ist aufgrund des Rückzugs der „Kleeblätter“ obsolet. Für die Gäste aus Steinburg geht es noch um den Aufstieg, und es könnte mit zwei Siegen aus den noch ausstehenden Partien eben in Nortorf und daheim gegen Kiebitzreihe noch zum großen Wurf reichen. Am Heinkenborsteler Weg droht dem TuS gegen die spielstarken Gäste Ungemach, denn im schlimmsten Fall steht gar ein Feldspieler im Tor und auch von dieser „Sorte“ stehen nicht allzu viele zur Verfügung. Dennoch hofft Trainer Thomas Arndt, dass seine Jungs „mit der nötigen Gelassenheit an die spielerische Leistung der Vorwoche anknüpfen können.“

MTSV Hohenwestedt – SV Henstedt-Ulzburg (Heute, 16 Uhr)

Die Luft beim MTSV ist im Grunde genommen raus. Die Partien mutieren vor dem Hintergrund des entschiedenen Abstiegskampfes durch die „Rückzieher“ TS Einfeld, TSV Gadeland und TuS Krempe zumindest für die Schröder-Mannen zu verkappten Vorbereitungsspielen auf die nächste Spielzeit. Ganz anders stellt sich die Situation für die Gäste dar. Das Team von Trainer Jens Martens steht in Hohenwestedt unter Zugzwang, wenn es für den Tabellenvierten im Vier-Kampf mit der Konkurrenz (Lägerdorf, Itzehoe, Horst) noch etwas werden soll mit der Rückkehr in die SH-Liga. Nach der Niederlage gegen Horst (0:1) würde bereits ein Unentschieden von HU beim MTSV deren Chancen stark reduzieren. Insofern spielen die Hohenwestedter vielleicht das Zünglein an der Waage und könnten einem Steinburger Mitstreiter in der Verbandsliga wichtige Schrittmacherdienste leisten, wenn es den Hohenwestdtern gelingt, den Martens-Schützlingen ein Bein zu stellen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen