Information und Aktion : Schulen werben um Fünftklässler

Zwiebel unterm Mikroskop: Robert Schütt und Sohn Luiz schauen an, was Jannick Blass (rechts) und Nele Fredrichsdorf vorbereiteten.
Zwiebel unterm Mikroskop: Robert Schütt und Sohn Luiz schauen an, was Jannick Blass (rechts) und Nele Fredrichsdorf vorbereiteten.

Auch die Audorfer Schule lud Eltern und Kinder ein. Tanzvorführungen fanden in der Sporthalle statt. Spannende Experimente wurden vorgeführt.

von
16. Februar 2014, 18:30 Uhr

Wohin soll es nach vier Klassen Grundschule gehen? Für Eltern der künftigen Fünfklässler werden in diesen Tagen und Wochen an vielen Schulen in Stadt und Land Informationsveranstaltungen angeboten, in denen die jeweiligen Möglichkeiten vorgestellt werden. Auch in der Grund- und Regionalschule Schacht-Audorf, die ab dem kommendem Jahr eine Gemeinschaftsschule, sein wird gab es nicht nur „nackte“ Informationen.

Eltern und angehende Fünftklässler konnten bei vielen Mitmachangeboten einen Einblick in das Leben an der Schule bekommen. In der Sporthalle zeigte die „Jumpstyle-AG“ unter der Leitung der Achtklässlerinnen Pia Malin Schepp und Janina Frank ihr tänzerisches Können. Nele Fredrichsdorf und Jannick Blass, beide aus der Klasse 10a, hatten im erst kürzlich eingeweihten neuen Biologieraum Mikroskope, Präparate und Modelle vorbereitet. Im Physikraum wartete eine „Mini-Phänomenta“ auf Interessenten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen