Schwierige Aufgabe : „Schuhprüfung“

23-28223297_23-54885643_1378134428.JPG von
09. Oktober 2018, 19:40 Uhr

Verbandsfährten-Schuhprüfung nennt sich eine schwierige Aufgabe. Dabei klemmen sich die Jäger Läufe vom Wild unter die Schuhe und legen damit eine Fährte – ohne Blut. „Das verändert die Mikroorganismen im Boden“, erklärt Olaf Malmström. Die Veränderung können die Hunde wittern – selbst nach 40 Stunden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen